Ferienreiseverordnung

Stau auf einer Autobahn Bild vergrößern Stau auf einer Autobahn (© EC, European Commission Audiovisual)   Lkw-Fahrverbot in der Ferienreisezeit

In der Zeit vom 1. Juli bis zum 31. August 2011 ist der schwere Lkw-Verkehr in der Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Diese Maßnahme ist im Interesse eines reibungslosen Ferienreiseverkehrs erforderlich.

Unter das Verbot fallende Fahrzeuge:

Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen.

Verbotszeiten:

Alle Samstage vom 1. Juli bis31. August 2011 jeweils von 7.00 - 20.00 Uhr.

Sonntagsfahrverbot:

Das an Sonn- und Feiertagen von 0.00 - 22.00 Uhr für das gesamte Straßennetz geltende Fahrverbot (Paragraf 30 Absatz 3 Straßenverkehrs-Ordnung) gilt unverändert.

Das Verbot gilt für die in nachfolgender Liste aufgeführten folgende Autobahnstrecken (in beiden Fahrtrichtungen).

Lfd. Nr.

Autobahn

Streckenbeschreibung

1

A 1

von Autobahnkreuz Köln-West über Autobahnkreuz Leverkusen-West, Wuppertal, Kamener Kreuz, Münster bis Anschlussstelle Cloppenburg und von Anschlussstelle Oyten bis Horster Dreieck

2

A 2

von Autobahnkreuz Oberhausen bis Autobahnkreuz Bad Oeynhausen

3

A 3

von Autobahnkreuz Oberhausen bis Autobahnkreuz Köln-Ost, von Mönchhof Dreieck über Frankfurter Kreuz bis Autobahnkreuz Nürnberg

4

A 4/E 40

von der Anschlussstelle Herleshausen bis zum Autobahndreieck Nossen

5

A 5

von Darmstädter Kreuz über Karlsruhe bis Autobahndreieck Neuenburg

6

A 6

von Anschlussstelle Schwetzingen-Hockenheim bis Autobahnkreuz Nürnberg-Süd

7

A 7

von Anschlussstelle Schleswig/Jagel bis Anschlussstelle Hamburg-Schnelsen-Nord, von Anschlussstelle Soltau-Ost bis Anschlussstelle Göttingen-Nord, von Autobahndreieck Schweinfurt/Werneck über Autobahnkreuz Biebelried, Autobahnkreuz Ulm/Elchingen und Autobahndreieck Allgäu bis zum Autobahnende Bundesgrenze Füssen

8

A 8

von Autobahndreieck Karlsruhe bis Anschlussstelle München-West und
von Anschlussstelle München-Ramersdorf bis Anschlussstelle Bad Reichenhall

9

A 9/E 51

Berliner Ring (Abzweig Leipzig/Autobahndreieck Potsdam) bis Anschlussstelle München-Schwabing

10

A 10

Berliner Ring, ausgenommen der Bereich zwischen der Anschlussstelle Berlin-Spandau über Autobahndreieck Havelland bis Autobahndreieck Oranienburg und
der Bereich zwischen dem Autobahndreieck Spreeau bis Autobahndreieck Werder

11

A 45

von Anschlussstelle Dortmund-Süd über Westhofener Kreuz und Gambacher Kreuz bis Seligenstädter Dreieck

12

A 61

von Autobahnkreuz Meckenheim über Autobahnkreuz Koblenz bis Autobahndreieck Hockenheim

13

A 81

von Autobahnkreuz Weinsberg bis Anschlussstelle Gärtringen

14

A 92

von Autobahndreieck München-Feldmoching bis Anschlussstelle Oberschleißheim und
von Autobahnkreuz Neufahrn bis Anschlussstelle Erding

15

A 93

von Autobahndreieck Inntal bis Anschlussstelle Reischenhart

16

A 99

von Autobahndreieck München Süd-West über Autobahnkreuz München-West,
Autobahndreieck München-Allach, Autobahndreieck München-Feldmoching, Autobahnkreuz München-Nord, Autobahnkreuz München-Ost, Autobahnkreuz München-Süd sowie Autobahndreieck München/Eschenried

17

A 215

von Autobahndreieck Bordesholm bis Anschlussstelle Blumenthal

18

A 831

von Anschlussstelle Stuttgart-Vaihingen bis Autobahnkreuz Stuttgart

19

A 980

von Autobahnkreuz Allgäu bis Anschlussstelle Waltenhofen

20

A 995

von Anschlussstelle Sauerlach bis Autobahnkreuz München-Süd

   

Lfd. Nr.

Bundesstraße

Streckenbeschreibung

1

B 31von Anschlussstelle Stockach-Ost der A 98 bis Anschlussstelle Sigmarszell der A 96

2

B 96/E 251Neubrandenburger Ring bis Berlin

Diese Streckenliste finden Sie als PDF-Datei zum Download auf der Homepage des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.